Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Zentralbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Forschungszentrum in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine/einen

Leiterin/Leiter des Forschungszentrums

Die Stelle ist verbunden mit einer Professur an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Goethe-Universität Frankfurt.

Das Forschungszentrum verbindet die praktische Arbeit in der Bundesbank und die Wissenschaft. Dazu untersuchen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter volkswirtschaftliche Themen und Fragestellungen aus den Bereichen Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität und Risikomodellierung. Zusätzlich beteiligt sich das Forschungszentrum an einer Reihe von internationalen Forschungsnetzwerken und organisiert regelmäßig Konferenzen und Workshops. Nähere Informationen zum Forschungszentrum finden Sie unter www.bundesbank.de/research.

 

 
 

Ihre Aufgaben
Als Leiterin/Leiter des Forschungszentrums setzen Sie Forschungsschwerpunkte, führen den Mitarbeiterstab und engagieren sich selbst in der Forschung. Sie beraten den Präsidenten der Bundesbank in einschlägigen Fragen und vertreten das Forschungszentrum nach außen.

Unser Angebot
Neben einzigartigen Aufgaben bieten wir Ihnen attraktive Beschäftigungsbedingungen im Rahmen des öffentlichen Dienstes. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

       Ihr Profil

  • Ausgeprägte Führungsqualitäten zur Organisation des Verantwortungsbereichs sowie zur Anleitung, Motivation und Steuerung eines hochqualifizierten Beschäftigtenstabes
  • Universitätsdiplom, (akkreditierter) Master- oder gleichwertiger Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, belegt durch eine abgeschlossene Promotion
  • Publikationen in hochrangigen wissenschaftlichen Fachzeitschriften in einem oder mehreren Forschungsschwerpunkten des Forschungszentrums
  • Sichere Beherrschung der englischen und deutschen Sprache (mind. Grundkenntnisse der deutschen Sprache, verbunden mit der Bereitschaft, sich sichere Kenntnisse kurzfristig anzueignen)
  • Zentralbankerfahrungen wären von Vorteil
 
     
 

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen, deshalb freuen wir uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die zuständige Personalreferentin Frau Kerstin Müller, Tel. 069 9566-8433 oder der Leiter des Forschungszentrums Herr Dr. Heinz Herrmann unter heinz.herrmann@bundesbank.de.

 
     
  Nähere Informationen finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 16. April 2014 unter Angabe der Kennziffer Kennziffer 2014_0192_02_Stellenmarkt.